single chat nrw kostenlos Rolex Sydney Hobart Yacht Race 60th Anniversary
partnervermittlung polen test negativ - partnersuche russlanddeutsche geschichte



chat single gratis napoli Fotogalerie


Die 60 Jahre alte Trophy

dating group south africa Alles über das Hobart Race

partnersuche russlanddeutsche aussiedler
dating in south africa cape town Tagesberichte siehe Menu unten

online dating games rpg Rolex Sydney Hobart Yacht Race 60th Anniversary
Sydney/Hobart, AUS
29. Dezember 2004
speed dating games online „Aera“ vor dem Sieg / 54 Crews gaben im Sturm auf
Auch die Hamburger „Vineta“ musste mit Wasser im Schiff passen

Sydney/Hobart – Haushohe Wellen und orkanartige Sturmböen waren die harschen Kennzeichen des 60. Rolex Sydney to Hobart Yacht Race der Hochseesegler.
Bereits 54 der 117 teilnehmenden Boote gaben das Rennen teils mit schwersten Schäden auf. Auch die neue „Vineta“ des Hamburger Reeders Felix Scheder-Bieschin brach die Regatta nach einem Wassereinbruch ab. speed dating 2 game free online Als Erste erreichte die 27 Meter lange Maxiyacht „Nicorette“ des Schweden Ludde Ingvall nach 628 aufreibenden Seemeilen das Ziel in der tasmanischen Hauptstadt. In der Gesamtwertung führte am Mittwoch (29. Dezember) allerdings die britische „Aera“.

Bei idealen Segelbedingungen waren sie am Zweiten Weihnachtstag vor der Traumkulisse von einigen hunderttausend Zuschauern in Sydney gestartet. Doch die Sturmwarnungen der Meteorologen hielt bereits am zweiten Tag, was sie prophezeit hatten. Aus Süden gegen die Fahrtrichtung des Felds rollten die Wasserwalzen auf die Segler zu. „Die Wellen bauten sich sehr schnell auf und brachen oben auf den Kämmen“, schilderte „Aera“-Skipper Jez Fanstone die Szenerie.
„Trotzdem waren wir nur unter dem kleinen Trysegel noch neun Knoten schnell.“ Seine vermeintlich riskante, weil 150 Seemeilen weit draußen auf hoher See gewählte Route zahlte sich aus. online dating game anime Nach berechneter Zeit war die Ker 55-Aera viereinhalb Stunden schneller als die größere „Nicorette“.

Auch die Marten 49 „Vineta“ lag in der ersten Hälfte gut im Rennen, meist unter den besten 20. Und die notorische Bass-Straße hatte sie fast schon überquert, als die Mannschaft unter Deck ungewöhnlich viel Wasser im Schiff entdeckte. „Da wir nicht feststellen konnten, wo das her kam, und ob es mehr werden könnte, haben wir uns zu Gunsten der Sicherheit entschlossen, aufzugeben“, berichtete der Eigner nach Hause. Das war am Montag Abend deutscher Zeit. Die Crew, die jederzeit wohlauf war, lief mit der „Vineta“ nach Eden ab, wo sie aufgeräumt und repariert wurde. Am Mittwoch war das Team bereits auf dem Rückweg nach Sydney.

So glimpflich zog der Sturm nicht an allen Yachten vorüber. Am schwersten erwischte es die Maxiyacht „Skandia“, ein Topfavorit für den Gesamtsieg. Als die Hydraulik für den modernen Schwenkkiel in schwerer See ausfiel und der Kiel maximal ausgeschwenkt blieb, verließ die Crew um Skipper Grant Wharington (Australien) die 30-Meter-Yacht und stieg in die Rettungsinseln, aus denen sie aufgelesen wurde. Wenig später brach der Kiel ab, und das Boot kenterte. Es soll jedoch an Land geschleppt werden.

Nach dem Unglück schien die Bahn frei für die „Konica Minolta“ von Stewart Thwaites aus Neuseeland, die der „Skandia“ 2003 nur um 14 Minuten unterlegen war. Doch eine Monsterwelle, doppelt so groß wie die laufenden, warf das 27 Tonnen schwere Schiff so heftig ins Wellental, dass es auseinander zu brechen drohte. „Wir hörten ein lautes Krachen und stellten anschließend Risse im gesamten Kajütdach fest“, so Thwaites, „noch so ein Ding und wir hätten das Boot zerteilt.“

Zu den prominenten Opfern der Jubiläumsregatta gehörte auch ihr Veteran Syd Fisher. 35 Rolex Sydney-Hobarts hat er gesegelt; diesmal brach auf seiner Farr 50 „Ragamuffin“ der Mast. Noch waren am Mittwoch vor allem etliche kleinere Boote auf See, von denen einige zumindest noch theoretische Chancen auf den Gesamtsieg hatten. Der stürmische Wind soll indes zum Jahresende nachlassen.

play free online anime dating games Tagesberichte
  • 03.01.2005 - polnische partnervermittlung im test
  • 02.01.2005 - partnersuche ab 50 kostenlos ohne anmeldung versenden
  • 01.01.2005 - free online dating sites no fees
  • 31.12.2004 - free online dating no fees ever
  • 30.12.2004 - online dating no fees
  • 30.12.2004 - singles chat kostenlos gast
  • 29.12.2004 - german top 100 single charts märz 2014
  • 29.12.2004 - verheiratete frau sucht freund
  • 29.12.2004 - kostenlos partner finden hypnose
  • 28.12.2004 - kostenlos partner finden hamburg
  • 27.12.2004 - chat single gratis roma
  • 26.12.2004 - single chat gratis senza registrazione
  • 24.12.2004 - free online dating adelaide
  • 23.12.2004 - free online dating anime games
  • 23.12.2004 - verheiratete frau sucht darlehen
  • 16.03.2004 - single chat niedersachsen kostenlos

  • Die siegreiche Aera-Crew
    Foto: Carlo Borlenghi


    Nicoretzte Erste in Hobart


    Das imposante Cape Raoul


    Positionen 29.12.04


    Skandiacrew muss in die Rettungsinsel


    Skandia beschädigt in schwerem Sturm
    Foto:Daniel Forster/Rolex
    Start in Sydney bei Traumwetter

    Copyright © 1996-2004 - SEGEL.DE





    Segeln blindes gif
    Segeln blindes gif